Persönlicher Kontakt: +49 (0)511 3738 4667

Property Value Partner GbR - Netzwerk für Immobilienwerte

Lange Laube 2, 30159 Hannover

Region Hannover | Niedersachsen | Deutschlandweit

IHK Hannover.jpg
  • zwitschern
  • Instagram
  • Facebook Social Icon

/propertyvaluepartner

© 2020 Roxanne Meusel & Till Krüger

property-value-partner.de - pvpartner.de

Immobilienmesse Norddeutschland wagt einen neuen Anlauf

Aktualisiert: März 5


Neun Jahre sind vergangen, seitdem die Real Estate North, eine Immobilienmesse für Norddeutschland in Hamburg, ihr Ende ankündigte. Diese wurde, angelehnt an die Expo Real in München, für den norddeutschen Raum ins Leben gerufen. Die Messe fand in den Jahren 2010 und 2011 statt, wurde dann allerdings für das darauffolgende Jahr 2012 abgesagt. Grund dafür seien mangelhafte Teilnehmerzahlen und die Skepsis bezüglich des Konzeptes gewesen. Nun wagen die Deutsche Messe AG und die Real Estate Events GmbH einen neuen Anlauf. Am 26. Und 27. Mai 2021 soll erstmals die Real Estate Arena auf dem Messegelände in Hannover stattfinden. Die Veranstalter erwarten rund 100 Unternehmen, die als Sponsoren und Aussteller auftreten. Des Weiteren wird mit ca. 3.000 Besuchern gerechnet.




Was erwartet Sie auf der Real Estate Arena?


Die Messe soll, wie der Name bereits andeutet, in Anlehnung an eine Arena gestaltet werden. Die Mitte der Halle soll, mithilfe einer Bühne, als Veranstaltungs- und Konferenzplattform dienen, auf der Vorträge und der Austausch umstrittener Positionen erfolgen. „Hochwertige Sprecher, hochwertige Inhalte, kontroverse Positionen sind unser Ziel. Die richtige Themenauswahl ist von zentraler Bedeutung.“, verspricht Dr. Jochen Köckler, der Vorstandsvorsitzende der Deutsche Messe AG. Die Bühne wird sich innerhalb der Halle mit den dazugehörigen Plätzen für das Publikum weiterbewegen, um die unterschiedlichen Themenbereiche individuell ansprechen zu können. So würde ein effektiver Austausch zwischen dem Vortragsprogramm und den jeweiligen Ausstellern ermöglicht.

Den Unternehmen soll die Teilnahme an der Messe erleichtert werden, da sie nicht zwangsläufig einen eigenen Stand bauen müssen, sondern die Mietung fertiger und hochwertiger Stände in Anspruch nehmen können.

Die Real Estate Arena soll für die Besucher alle Fragen rund um die immobilienwirtschaftliche Branche klären. Dabei drehe es sich vor allem um die Planung, Entwicklung und den Betrieb aller Assetklassen, Quartiers- und Stadtentwicklung, den Klimawandel, die Urbanisierung und die gesellschaftliche Verantwortung. Explizite Themen seien unter anderem das Dorf der Zukunft, Mobilitätskonzepte auf dem Land sowie Änderung der Büroarbeit in Kleinstädten. Diese resultieren vor allem aus dem thematisch starken Fokus der Veranstaltung auf Klein- und Mittelstädte sowie den nicht-urbanen Raum. „Wir werden bei der Real Estate Arena allen Beteiligten der Wertschöpfungskette im Immobilienbereich eine Plattform geben.“, kündigt der Sprecher der Deutschen Messe, Hartwig von Saß, an.


Lukrative Berufseinstiegsmöglichkeiten in die Immobilienbranche für Nachwuchskräfte


Als Besucher der Real Estate Arena werden Experten aus der ganzen Branche des immobilienwirtschaftlichen Bereiches erwartet. Dazu zählen beispielsweise Entscheider von Banken und Investoren, Projektentwickler, Makler, Anwälte, Notare, Entscheider aus Handel und Logistik aber auch Hochschulen werden erwartet. Ein wichtiges Augenmerk der Veranstaltung liegt auf der Rekrutierung des Nachwuchses und der Fachkräfte, da die Immobilienwirtschaft einen großen Bedarf an diesen aufweist. Die Kosten für ein Tagesticket belaufen sich voraussichtlich auf ca. 199€.


„Der Boom im Immobilienmarkt ist ungebrochen. Die Immobilienbranche muss sich noch stärker immer neuen Herausforderungen stellen. Daher sehen wir für eine solche Veranstaltung in Norddeutschland großes Potenzial.“ – Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender Deutsche Messe


Autor: Pauline Born, Mitarbeiterin Content Management


--

#messe #realestate #exporeal #norddeutschland #hannover #immo #immobilien #immobilienmarkt #immobilienwirtschaft #Nachwuchskräfte #immobilienwissen #immobiliennews #realestatenews #news #propertyvaluepartner #pvpartner