Seminar zum Thema Bauphysik in Detmold

Aktualisiert: März 5


Als interdisziplinäres Beratungsunternehmen der Immobilienwirtschaft ist es essenziell unsere Kompetenzen ständig zu erweitern und eine umfassende Beratung für unsere Kunden sicherzustellen. Aus diesem Grund hat das Team der Property Value Partner am 03.09.2019 ein Seminar zum Thema Bauphysik wahrgenommen. Die Veranstaltung fand im Kompetenzzentrum Bau Detmold statt und wurde vom Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V., Landesverband NRW (kurz BDB) organisiert. Strukturell bestand das Seminar aus einer Präsentation, die inhaltlich wesentliche Komponenten eines Baukörpers erläuterte. Seminarleiter war der Diplom-Ingenieur Friedrich Fath.



Was ist Bauphysik und was gehört dazu?


Die Bauphysik stellt noch eine eher junge Disziplin dar, die aber aufgrund der aktuellen Entwicklungen, u. a. in der Politik, immer mehr an Bedeutung gewinnt. Zu den Entwicklungen gehören, neben der Einführung der Energieeinsparverordnung (EnEV), auch die Nachhaltigkeitsentwicklung und der effiziente Umgang mit Energie. Bei der Bauphysik werden physikalische Prozesse auf Bauwerke angewendet und die physikalischen Grundlagen der Bautechnik untersucht. Dies beinhaltet ebenso die Untersuchung der Durchlässigkeit von Wärme, Feuchtigkeit, Schall und Luft mitsamt den entsprechenden Schutzmaßnahmen.


Zu den Bereichen der Bauphysik zählen:

  • Wärmeschutz (winterlicher, sommerlicher, hygienischer)

  • Behaglichkeit und thermische Ergonomie

  • Regenschutz

  • Feuchteschutz

  • Bauakustik

  • Raumakustik

  • Brandschutz


Das Seminar mit Netzwerkgedanken in Detmold


Während des Seminars wurden verschiedene Themen zur Bauphysik erörtert. Im ersten Teil des Seminars wurden Wärmeschutz und Dämmstoffe, gefolgt von Keller Abdichtungen thematisiert. Anschließend wurden der Schallschutz, Wärmebrücken in Theorie und Praxis sowie die Kellerdecke besprochen. Der dritte Teil des Seminars begann mit dem Thema Fenster. Dabei wurden die verschiedenen benötigten Berechnungen, der Einbau und der Fensterschallschutz besprochen. Dazu wurde noch erwähnt, dass der Einbau von Fenstern nur von einem RAL-zertifizierten Handwerker vorgenommen werden darf, was jedoch oft in der Praxis nicht der Fall ist. Der letzte Teil des Seminars behandelte die Themen Balkone, Dach, Luftdichtheit und die Dokumentation der einzelnen Bauschritte. Die Präsentation baute sinnbildlich ein Haus mit Balkon vom Keller bis zum Dach auf. Auch die energetischen Aspekte eines Baus und die Besonderheiten bei KfW Häusern wurden angesprochen.


Der BDB sorgte in den beiden Kaffeepausen für die Verpflegung. In dieser Zeit erhielt Property Value Partner die Chance sich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Nach Ende des Seminars erhielten alle Teilnehmer noch ein Zertifikat des BDB.


Autor: Johanna Kirchmann, Mitarbeiterin Content Management


--


#Seminar #Bauphysik #Detmold #KompetenzzentrumBauDetmold #BundDeutscherBaumeister #BDB #NRW #Architekten #Ingenieure #Immo #Immobilien #Immobilienwirtschaft #Gebäude #Bauwerk #Bau #bauen #Bafa #Immobilienbau #Wärmeschutz #Feuchteschutz #Dämmung #Energieeinsparverordnung #EnEV #Nachhaltigkeit #Effizienz #Energie #Energieeffizienz #KfWHäuser #Hausbauen #Veranstaltung #Zertifikat #Netzwerk #Nertzwerktreffen

Persönlicher Kontakt: +49 (0)511 3738 4667

Property Value Partner GbR - Netzwerk für Immobilienwerte

Lange Laube 2, 30159 Hannover

Region Hannover | Niedersachsen | Deutschlandweit

IHK Hannover.jpg
  • zwitschern
  • Instagram
  • Facebook Social Icon

/propertyvaluepartner

© 2020 Roxanne Meusel & Till Krüger

property-value-partner.de - pvpartner.de